Freitag, Juni 08, 2007

Die Farbe Rot ...



... findet sich nicht nur in dieser Überschrift, sondern auch in den Haaren zwei der imposantesten Muskelmaedels deutscher Provenienz – nämlich Nicole Pfützenreuter und Daniela Sell. Ob die Farbe auch etwas mit ihrem spektakulären Körperbau zu tun hat? Fast möchte man es annehmen. Wäre da nicht das – hier indiskreterweise bekanntgegebene – Wissen, dass Nicole im früheren Leben wohl blondes Haar besessen hat. Und auch von Daniela Sell findet sich ein frühes Foto, auf dem ihre Haare eher nordeuropäisch-hell sind.

An derlei Koinzidenzen interessierte Wissenschaftler dürfen gern fragen, inwieweit die Wahl der doch eher seltenen Haarfarbe bei den beiden vom Körperbau her sehr ungewöhnlichen (sprich: sensationellen!) Damen zufällig erfolgte, Psychologen könnte es interessieren, ob die Wahl der auffälligen Haarfarbe etwas mit der fraglos ebenso auffälligen Muskulatur und deren Auswirkungen auf die Psyche zu tun hat oder gar etwas mit der Nationalität. Es soll ja in diesem schönen Land Wissenschaftler geben, die – zumal dann, wenn verbeamtet – aus Gründen der Arbeitsbeschaffung so etwas mit allen Mitteln zu erforschen suchen (ich geb’s zu: das war jetzt gehässig). Vielleicht hat's auch einfach etwas damit zu tun, dass den beiden das gefällt.

Also, ich weiß es jedenfalls nicht und wollte nur einmal drauf hingewiesen haben. Bei den zwei Muskelmaedels verstärkt es auf jeden Fall ihre einzigartige Ausstrahlung. Und niemand, absolut niemand dürfte sie so übersehen.

Ach ja: Ein anderes - auch deutsches und rothaariges - Muskelmaedel scheint in der letzten Zeit häufiger brünett als rot zu sein: man betrachte einmal die Fotos von Heike Jung alias „The Big Red“.

Egal. Als Gentleman nimmt man derlei am besten einfach zur Kenntnis, vor allem dann, wenn es an den fraglichen Damen so gut aussieht --- und wenn sie einem wie mir noch dazu körperlich dermaßen überlegen sind ...

Mehr zu den Damen gibt es auch im Web:
Daniela Sell und noch mal Daniela Sell
Nicole Pfützenreuter und noch mal Nicole Pfützenreuter
Und nicht vergessen sei Heike Jung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...