Donnerstag, Juli 05, 2007

Christa und die Farbe Lila


Dass in diesem Blog ein gewissses Faible für Christa Bauch ausgelebt wird, sollte der ein oder andere schon bemerkt haben – wenn nicht, sei es hiermit kundgetan. Jedenfalls habe ich mich von dieser Frau über Jahre hinweg inspirieren lassen, ihre Muskulatur war zeitweilig in meinen Augen unübertroffen, zumal die Fotos mit zumindest auf mich auch immer das gewisse Etwas ausstrahlten.

Nun, die Wettkampfzeiten hat sie hinter sich und wirkt nun etwas zierlicher, in körperlicher Top-Verfassung ist sie immer noch, wie die aus jüngerer Zeit stammenden Bilder auf ihrer Homepage zeigen.

Eins davon habe ich mir stibitzt und durchs Bildprogramm gescheucht. Sprich: Den Hintergrund weggeblendet, farblich bearbeitet. Und die Farben korrigiert sowie die Perspektive insgesamt leicht entzerrt. Das Produkt habe ich an Christa geschickt und als Antwort eine nette, ausführliche und humorvolle Mail bekommen, in der sie ein bisschen erzählt, wie sich ihre Karriere in den letzten Jahren entwickelt hat.

Dass sie nun nicht mehr in Wettkampfverfassung ist, heißt nicht, dass sie nicht mehr Hanteln stemmt. Wollte Gott, ich bekäme das Pensum geregelt, das sie so beschrieb: „Ich trainiere nach wie vor 4mal wöchentlich , 3mal Krafttraining und 1mal Ausdauertraining - ohne irgendwelchen Leistungsdruck. Ein bischen sieht man mir die Bodybuilderin ja noch an!“ Das ist gut - „ein bisschen“!

Jaaaa, und dann hat sie meinen Blog gelobt (was mir natürlich extrem gefallen hat), und ihr hat auch das von mir bearbeitete Bild gefallen: „Die Farbe Lila steht mir, finde ich.“
Und weil das so ist, darf ich das Bild auch gern hier vorstellen – mit herzlichem Dank an Christa Bauch.

Ihre Homepage erreicht man natürlich über meine Linkliste.

Allen Lesern viel Spaß dort und an dem Bild!

1 Kommentar:

  1. femflexfan7/7/07

    ich kann dir nur wieder zustimmen, christa hat sicher den eindrucksvollsten body aller zeiten, stahlhart und definiert.
    und einen traumhaften bizeps

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...