Samstag, Oktober 20, 2007

In eigener Sache: Kommentare ...


Hmmmm ... Worüber sie so wohl alles nachdenkt, die schöne Andrulla Blanchette? Über die Größe ihres unübersehbar machtvollen Bizeps? Über die letzte Nacht? Oder gar über ein Comeback? Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß, ist: Ich hätte gern gewußt, ob ich der einzige Fan von Muskelmaedels hier bin. Wenn ja, wäre das sehr betrüblich. Wenn nein --- Leute: tut mir den Gefallen und schreibt ab und zu mal ein paar Kommentare! Oder schickt mir eine Mail. Dann weiß wiederum ich, was euch auf der Seele brennt und kann mich drauf einstellen.


Nachtrag, 22.10.'07: Die aufmunternde Botschaft hier erreichte mich dieser Tage via Mail - sie sei, weil ich sie gut und in zwei Punkten bemerkenswert finde, mit der Erlaubnis des Absenders (danke!) hier eingestellt:

"habe gerade mal wieder deinen blog besucht. das ist ganz super gemacht, genau das, was ich lesen und sehen will. kompliment. ich habe auch für marja gevoted,obwohl alle 5 super bizepse haben. keine frage. nun, ich steh auf fbbs und zum glück gibts das internet, sonst käme man nur sehr schwer an den "stoff" ran. auch für mich gibts nichts erotischeres als eine aufgepumpte, eingeölte (find ich heisser als das mattbraune zeug das sie heute beim wettkampf verwenden), mit adern überzogene, silikonbebrüstete,supertrockene bodybuilderin! ich möchte aber nicht von ihr dominiert werden (macht mich nicht an). jedoch mal überall einölen, wenn in topform, wär der pure wahnsinn. habe noch nie eine getroffen und das will ich auch nicht. das will ich dir mitteilen und hoffe du machst weiter mit dem hammer blog! du bist nicht allein, ich kenne jedoch niemand mit der gleichen vorliebe."


Bemerkenswert finde ich das in zweierlei Hinsicht:
1. weil das einem wildfremden Menschen mitgeteilt wird (dafür danke!),
2. weil er sich ausdrücklich auf seinen Traum beschränken und ihn nicht in Realität, etwa per muscle worship session, ausleben will.

Es lebe die Kraft der Phantasie! Denn ohne sie gäbe es auch diese Seite und unsere Leidenschaft und all das fraglos nicht - ich selber habe meinen Fetisch für Muskelmaedels ja auch jahrelang genau so bedient. Daher finde ich das mehr als nur in Ordnung, wenn jemand sagt, dass alles über den Traum Hinausgehende für ihn nicht in Frage kommt. Auch das ist ja ein Teil dessen, wie unser Spiel funktioniert.

Ja, und für das Lob (übrigens auch in den Kommentaren) bedanke ich mich aufs Allerherzlichste. Aber dies verbunden mit der Bitte, auch künftig so rege zu kommentieren! Also, worauf wartet ihr?

Kommentare:

  1. Hallo,

    bitte mach nur weiter.
    Diese Seite ist täglicher Anlaufpunkt für mich geworden.
    Ich vermisse nur neue Stories.
    Leider kann ich nicht so schreiben.
    Grüsse
    Jörg

    AntwortenLöschen
  2. Anonym21/10/07

    mach weiter so ist ne klasse seite schau sehr oft vorbei
    was mich mal gerne interesieren würde ob es noch mehrere frauen gibt die einen biceps von 50 cm haben bis dann

    AntwortenLöschen
  3. Ich schaue auch regelmäßig auf Deine Seite und finde die Berichte sehr gut. Muss auch zugeben, Dich zu beneiden, da Du auch schon tolle Fotosessions mit Alina Popa gemacht hast. Die FBB sind ein großer Traum von mir und ich bin immer öfters am Überlegen, eine Session zu buchen. Von daher kann ich eigentlich nicht genug bekommen. Kim Perez müsste mehr ins Rampenlicht gerückt werden. Eine richtig starke Frau.

    AntwortenLöschen
  4. Na, dass ist doch schon mal was! Denn: So was wie das hier macht man ja nicht nur, um seine Meinung kundzutun, sondern auch, um Meinungen anderer zu erfahren. Gerade bei einem Fimmel wie dem unseren, der nun mal meistens heimlich ausgelebt wird, ungeachtet des Alters der Betreffenden.

    Dafür erst mal vielen Dank!

    Und: bitte kommentiert weiter!

    AntwortenLöschen
  5. Anonym22/10/07

    Hallo mattmuscle,

    ich selbst schaue nur hin und wieder auf Deine Seite, aber es wäre törricht, wenn Du Dich alleine fühlen würdest. Wir mögen in Summe nur wenige Fans sein, aber zeichnen sich Eliten u.a. nicht dadurch aus, dass es nur wenige Personen sind???
    Ernsthafter: Dein Wunsch nach Anregungen, feedback usw ist berechtigt, ich selbst bin viel zu passiv...
    Mich würde zB interessieren: gibt es ein Fan-Forum ohne Dummschwätzer? Gibt es einen brauchbaren Fan-Chat? Eine Ideenbörse?

    Weiterhin viel Spaß bei Deinem und unseren Hobby

    Joe

    AntwortenLöschen
  6. Zitat Joe: "gibt es ein Fan-Forum ohne Dummschwätzer? Gibt es einen brauchbaren Fan-Chat? Eine Ideenbörse?"

    Lauter berechtigte Fragen. Hier meine Auffassung dazu, die natürlich auch zur Diskussion steht:

    Fan-Forum ohne Dummschwätzer: Solange das Posten da anonym vonstatten geht, wird man wohl mit solchen Gestalten (nennet man web-intern wohl "Troll")leben müssen, die sich - wie in unserer Szene schon öfters vorgekommen - als Muckifrauen ausgeben, die andere Muckifans anstänkern, die prinzipiell gegen alles sind, die Muskelmaedels unsexy und als Angriff auf ihre Mannesehre empfinden (frage mich nur, was sie dann immer auf unsere Seiten lockt...)

    Brauchbarer Fan-Chat: Siehe oben.

    Ideenbörse: Das verstehe ich nicht 100%. Meinst du etwas, wo's um Organisation von Treffen geht, oder so? Da tätest du mir einen Gefallen, wenn du den Zweck noch etwas genauer erklärst. Ansonsten gibt's ja die Seite hier ;-)

    Deine Passivität: Hey, Du hast ja gerade den ersten Schritt getan...

    AntwortenLöschen
  7. femflexfan23/10/07

    meine meinung kennst du ja, ich mag die harten mädels, mit riesigen muskeln, adern und ihre unvorstellbare kraft... nichts was mir besser gefällt. wenn sie voll aufgepumpt skeptisch in den spiegel sieht, ihre muskeln posend, und ironsch zu mir sagt "findest du meine muskeln sind zu gross?" NEIN Baby, nein... mach sie noch grösser...!!!

    sagt femflexfan

    AntwortenLöschen
  8. Anonym26/10/07

    Hallo,

    auch meinerseits ein kurzes feedback:

    Dummschwätzer: verhindern? Generell nein, aber einschränken geht durch: klare Regeln und die Durchsetzung dieser sowie der Einschränkung des Zugangs.

    Chat: wo finde ich oben was?

    Iddenbörse: nur beispielhaft: Austausch von Träumen, Wünschen, Idealen, Erfahrungen - kurzum: Anregungen, Erfahrungen, Vorlieben miteinander austauschen und sehen, was sich daraus entwickelt.


    Alles Gute

    Joe

    AntwortenLöschen
  9. Anonym27/10/07

    auch als musclelover kann ich den anderen Kommentaren nur beipflichten: Mach weiter so. deine Seite ist gut gemacht und bietet immer wieder schoene anregungen. und noch zwei von mir: deine links scheinen nicht mehr aktuell, so funktioniert muscle at work nicht mehr. Und eine aufregende story wieder zu lesen, waere auch toll.
    musclelover

    AntwortenLöschen
  10. Um die Links kümmere ich mich dieser Tage.

    Um eine Story --- tja, ich würde gern mehr verfassen, aber im Moment schluckt die Arbeit jegliche Zusatzenergie. Ich habe ein paar angefangen --- mal schauen, was ich so fertigstellen kann.

    AntwortenLöschen
  11. @Joe: In meiner Antwort bezog sich das "Siehe oben" zum Thema Chat auf meine unmittelbar darüberstehenden Äußerungen zum Thema Fan-Forum. Ich weißm nämlich aus leidvoller Erfahrung, dass sich in mancherlei Chats noch mehr Nervensägern herumtreiben als in den Chats.

    Ansonsten wüßte ich im deutschsprachigen Sektor nichts Gescheites außer der Gunsite, deren Forum aber nur mäßig frequentiert wird.

    AntwortenLöschen
  12. Anonym2/11/07

    Sehr schöne Seite. Beruhigend auch, daß ich mit meiner Vorliebe für muskulöse Frauen nicht allein bin. Mach weiter so.

    AntwortenLöschen
  13. dongonzor22/12/07

    Bin gerade zum ersten Mal auf Deinem Blog, und wollte Dir nach Deinem Aufruf nur sofort schreiben, daß ich Deine Arbeit hier toll finde.
    Ich bin schon immer ein Fan von muskulösen Frauen gewesen, aber bin auf Internetforen und Websites zu dem Thema bis jetzt meist nur passiver Beobachter (Genießer). Was mich davon abhält, mich mehr einzubringen ist, daß ich nicht gut mit meiner "Muskelliebe" zurechtkomme, weil diese Vorliebe in unserer Gesellschaft eben so geächtet ist und ich nicht die Kraft habe mich öffentlich dazu zu bekennen. Nicht weil die Ästhetik dieser muskelbepackten Frauenkörper für die meisten Menschen einfach abstoßend ist, sondern weil ich weiß, daß diese extremen Muskeln nur durch krasses Doping möglich sind, und die schönsten und größten Muskeln eigentlich auf ein besonders gestörtes Selbsbild der betrefenden Bodybuilderinnen hindeuten, die ihre Gesundheit und ihre Lebenszeit in krankhaftem Ausmaß opfern für die vergängliche Schönheit ihres Körpers.
    Und obwohl ich das weiß, suche ich fast jeden Tag nach Bildern und Filmen von ebensolchen Frauen.
    Gibt es Heilung? :-)

    AntwortenLöschen
  14. Danke für das Lob!!! Wird immer gern genommen.

    Heilung?

    Trage ich Latschen? Wächst mir ein Kornfeld auf der Hand?

    Um der wichtigen Frage mal etwas ernsthafter zu begegnen: Ich weiß es nicht. Leider. Ist eine Frage für Psychologen. Und eine Frage, die in den englischprachigen Foren schon öfters aufgeworfen und diskutiert worden ist. Nicht wenige Leute haben da zu erkennen gegeben, dass sie wegen ihrer Interessenlage ganz schön verzweifelt sind. Das Heimliche, die Angst vor Verachtung, die Frage, inweiweit man nicht mehr normal ist, oder andersrum und was es da noch alles an Befürchtungen gibt.

    Ich sehe es so: Wir empfinden nichts Verbotenes. Okay. Ich hänge es auch nicht groß an die Glocke. Aber ich habe in ein oder zwei Fällen festgestellt, dass dann, wenn es zum Schwur kommt, ein offensiver Umgang damit besser ist, als ein verzagtes Rumgedruckse. Dann ist man erst recht in der Defensive und in der Ecke vom Ring.

    Denn bilde dir mal eins nicht ein: Die ganzen "Normalos" um dich herum - die haben alle keine Sexualprobleme, was? Wenn du das glaubst, dann habe ich noch eine Brücke in Brooklyn für dich, ganz billig ...

    IMHO geben es viele nicht zu. Dass sie auf ganz andere Dinge stehen als die, die sie jeden Tag erleben. Dass sie vielleicht lieber mit einer dicken Frau zusammen wären als mit einer schlanken, dass sie eigentlich nur in einer Beziehung leben, weil es "verlangt" wird oder weil Kinder da sind.

    Das Feld der NICHT geäußerten Sexualwünsche ist riesig! Die einen kommen besser damit klar, die anderen weniger. Die einen können sich outen, die anderen nicht. Das ist eine Charaktersache, aber erst mal kein Grund sich zu schämen - ich weiß, ich weiß. Emotio contra Ratio.

    Unser Ding hier ist fraglos ein Sexual-Fetisch. Dabei gibt es immer das Gefühl, irgendwo etwas Falsches und Verbotenes zu tun. Womöglich liegt an der Stelle aber gerade das, was einen wichtigen Reiz der Sache ausmacht. Ohne das wäre die Lust an der Sache nicht da, davon bin ich überzeugt.

    Was tun? Es muß jeder für sich selber entscheiden, ob man damit klar kommt oder wann es zu weit geht (Sucht, zwanghaftes Verhalten o.ä. - aber auch das gehört dazu). Ich glaube nicht, dass man die Neigung per se "ausrotten" kann. Das einzige, was wohl geht, ist das eigene Tun zu kontrollieren und zu steuern. Aber das ist eine Frage der individuellen Disziplin.

    Meine ist in dem Punkt gering - anderswo ist sie gezwungenermaßen enorm. Ich nehme an, dass das eine ein Ausgleich zu dem anderen ist.

    Ich nehme auch an, dass sich das alles bei mir durchaus relativieren würde, wenn ich sozusagen "in einem ruhigeren Gewässer fahren", sprich: ruhiger und entspannter leben würde. Schließlich bin ich keine 18 mehr.

    Ich bin ich jetzt ein mittelalter Kerl. Und da schwant mir, daß manches sich wohl über kurz oder lang selber regeln dürfte ...

    AntwortenLöschen
  15. dongonzor27/12/07

    Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort, Matt!
    Was auch alles an unserem Fetisch geheim und sonderbar ist, bei einer Sache bin ich mir ganz Sicher: Deine Seite ist die stilvollste Art der Bewunderung dieser besonderen Frauen, die mir bis jetzt im Internet begegnet ist.
    Bei Deinem großen Wissen um die Hintergründe unserer Begeisterung und Deinem Gespür für die Auswahl der richtigen Bilder und Texte fühlt man sich so gut aufgehoben wie bei einem Weinkenner, der seine besten Tropfen serviert!

    AntwortenLöschen
  16. Anonym4/9/10

    Hey,

    wirklich super seite ! Super Schreib Stil ! Du bist einfach Klasse !
    Ich selber musste schon als Kind feststellen, dass ich auf Muskelfrauen stehe. Ich vermute, dass ich von dieser Neigung durch die BB-Sendungen auf Eurosport in den 80ern "befallen" worden bin. Habe leider bisher keine FBB kennen gelernt. Zum Glück gibt es aber in meiner Umgebung einige sehr starke Mädels, die auch akzepttable Muskeln vorweisen können :-)))

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...