Samstag, Dezember 15, 2007

In ein paar Tagen ...
























Okay, eigentlich ist es wenig charmant, eine Dame an ihr Alter zu erinnern. Aber erstens leben wir heute in der postemanzipierten Zeit, zweitens darf man es in jedem Fall dann, wenn die Betreffende selber keinen Hehl daraus macht, zumal, wenn sie dann noch so fantastisch aussieht.

Die Rede ist von Christa Bauch. Der Christa Bauch. Die Dame, bei der schon das Betrachten ihrer Fotos ausreicht, um mir einen trockenen Mund, Herzklopfen, zittrige Finger und --- äh, ja --- Sonstiges zu bescheren. Immer noch.

Diese Bizeps-Muskeln. Hoch, eckig, fest, schlichtweg gigantisch. Die waren seinerzeit schlichtweg die Macht. Und diese Oberschenkelpakete. Die schienen schier bersten zu wollen und wirkten doch nicht so, als könne CB ihretwegen nicht mehr laufen. Denn bei alldem blieb sie schlank und wirkte nicht bullig oder massig.

Und: Sie konnte (kann?) wundervoll posieren. Es gibt da einige Bilder von ihr im superknappen, engen Mini, da bedenkt sie den Betrachter mit einem richtig finsteren Blick aus ihren dunkeln Augen, so von unten heraus, der in Kombination mit ihrem straffen Mucki-Body nur noch erregender wirkte. So als Kontrast dazu gibt es anderes Bildmaterial, das sie beim Auftragen von Lippenstift zeigt: sehr, sehr sexy. Und auf anderen Aufnahmen, da lacht sie – da sieht man dann wieder eine ganz andere Person. (Mehr zu all dem auch auf ihrer Homepage: http://www.christabauch.de/)

Jedenfalls war Christa Bauch in den 1990ern eins der Muskelmaedels, die durch Masse gepaart mit Härte, Definition und Symmetrie sowie weiblicher Anmut überzeugten (dass zuletzt Genannte ist etwas, das so mancher heute fehlt). Sicher, sie ist heute nicht mehr ganz so in der spektakulären Verfassung wie noch vor ein paar Jahren, doch schlagen ihre Figur und ihre immer noch gut ausgeprägten Muckis die der meisten halb so alten Damen um Längen. Locker.

Besonders bemerkenswert an alldem ist, dass sie erwachsene Kinder und wohl auch schon Enkelchen hat.

Ja, und man kann es kaum glauben: Dieses Muskelmaedel feiert am 19. Dezember dieses Jahres den 60. Geburtstag. Denn sie kam am 19. Dezember anno 1947 zur Welt, in Bad Schandau, direkt beim Nationalpark Sächsische Schweiz - wie heißt es so schön? Sachsen, da wo die schönen Mädchen wachsen. Paßt ja voll.

Daher von dieser Seite schon mal jetzt herzliche Glückwünsche zu dem großen Fest, verbunden mit der Hoffnung, dass sie sich ihre Form und ihren starken Body so lang wie möglich bewahren kann.



1 Kommentar:

  1. musclelover18/12/07

    da kann ich dir mattmuscle nur zustimmen: Christa Bauch war und gerade heute an ihrem Geburtstag sicherlich eine Augenweide in Sachen Anmut und muskelaeren Body, besonders ihr Muskelbizeps war schlichtweg wunderbar. Neben Anja Langer gehoerte sie zu den zauberhaften Muskelladys in den 90er. Deshalb an dieser Stelle: meine bewundernden Glueckwuensche an Christa.

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...