Mittwoch, April 08, 2009

Verpasst? Ich auch!


Gemeint ist die im Juni 2008 veröffentlichte Ausgabe der Zeitschrift "Hustler", für die der in Muskelmaedel-Kreisen bestens bekannte Fotograf Brian Moss die Aufnahmen mit Colette Nelson, Melissa Dettwiler und Amber Steel geschossen hat. "Hustler"? Nun, das ist die deutlich derbere Version von Playboy und Penthouse, erfunden und herausgegeben von Larry Flint - genau: dem Verleger, den ein bigotter Fanatiker per Attentat in einen Krüppel verwandelt hat und den US-Star Woody Harrelson perfekt und präzise im Kino dargestellt hat. Politisch steht das Heft im US-Sinne eher links (das ist was anderes als hier in Deutschland!) - jeder Abgeordnete des US-Kongresses erhält es unaufgefordert und gratis, auf dass er informiert sei darüber, was in der Welt so passiert. Mag nicht jeder. So. Hustler gibt's meines Wissens nicht im einschlägigen deutschen Fachhandel, aber man bekam es früher über "Internationale Presse"-Geschäfte und wohl auch via http://www.maxxclusive.com/. Ich weiß aber nicht, ob die auch ältere Hefte vorhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...