Sonntag, Juli 12, 2009

Christa hat 'ne Neue --- Website...















Lange tat sich auf der Website der diesseits der Weiten des Internet sehr verehrten Christa Bauch nichts; es stand schon fast zu vermuten, die Seite sei aufgegeben. Doch dann stand da unter "Updates" die Nachricht: Christa hat eine neue Website.


Betrieben wird das alles aber aus den USA. Genauer: von Cheryl Harris, also der Gründerin von "Iron Belles". Das alles als eine der inzwischen üblichen, kostenpflichtigen Member-Sites.

Auf Christas neuer Seite zu finden sind - so zumindest der in Englisch gehaltene Werbetext - reichlich Bilder und Film-Ausschnitte aus der Karriere von Christa Bauch: Posing, Shows, Wettkämpfe. Dann Bilder mit Christa beim Wrestling und als "Domme" (so die Abkürzung für das, was auf Englisch "Dominatrix" und auf Deutsch "Domina" heißt).

Weiterhin Aufnahmen, die
Christas private Seite zeigen - beim Reisen etwa. Zudem soll es Beratungen zu Ernährungsfragen geben, Auskünfte zur Karriere der schwarzhaarigen Dame mit den braunen Augen und ein (offenes?) Forum für Fans --- das jedenfalls wäre doch was!

Dazu erlaube ich mir die Anregung: Vielleicht auch eine deutschsprachige Ecke???


Kommentare:

  1. marcusaurel17/7/09

    unsa christa!
    komischerweise fühlte ich durch sie nie eine richtige anziehungskraft.. im gegensatz zu andrulla, die mich immer anmachte.

    Allerdings find ichs seltsam, dass im Internet jetzt jahrealte Fotos erneut erneut verkauft werden! Find ich nicht gut...

    AntwortenLöschen
  2. "Allerdings find ichs seltsam, dass im Internet jetzt jahrealte Fotos erneut erneut verkauft werden! Find ich nicht gut..."

    Tja. Das Gefühl kenne ich. Weswegen kommt das Teil wohl aus Amerika? Weswegen nicht aus Baden, wo Christa lebt?

    Das ist das eine -- das andere: Was spricht, rein ökonomisch gesehen, dagegen, dass man so einen Fotofundus so intensiv und damit so oft wie möglich zu verwerten versucht? Glaub's mir: Das macht jeder Fotograf, der davon leben muss.

    Ich würd's Christa jedenfalls gönnen. Wenn ich eins im Leben bedaure, dann das, dass ich sie in ihrer "Prime Time" nicht mal für das ein oder andere Worship besucht habe. Wenn ich nur an diese Arme denke ...

    Außerdem gehören zu dem Spiel mit den Bildern ja immer noch zwei - außer den Anbietern die angepeilten Kunden. Und wenn die nicht mitspielen, erübrigt sich das ja eh alles.

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...