Donnerstag, Juni 03, 2010

Gunsite - lost in space?













Wer dieser Tage über die bekannten URLs die Website der Gunsite alias Fibofoto anklickt, der sieht weiß. Sonst nichts. Weiß wie die Wand. Weiß wie der Schnee der Arktis.

Die Seite ist zumindestens im Moment komplett wech. Da will man doch wissen, warum das so ist. Vor ein paar Monaten erst wurde das Board eingestellt (beziehungsweise ausgelagert), auch war die Seite mehrfach renoviert worden.

Nun, bleibt zu hoffen, dass das Verschwinden nicht endgültig,sondern nur zeitweilig ist. Denn die Gunsite ist für alle Muskelmaedelmöger wie mich eigentlich der deutschsprachige Klassiker und gehört zurück. Denn hier wurden eben nicht nur Bilder gepostet und diskutiert, hier fand auch das ganze Drumherum der Szene ein Forum.

Es kann nun allerdings sein, dass Aufwand und Feedback nicht mehr in einem für die Betreiber tragbaren Verhältnis gestanden und die Jungs hinter der Seite daher ihr Engagement sang- und klanglos beendet haben. Das fände ich freilich sehr schade!

Sollte es am mangelnden Zuspruch gelegen haben: Feedback ist extrem wichtig, weil sich daraus die Motivation speist! Wobei ich aber in dem Zusammenhang glaube, dass sich die Deutschen in dem Punkt deshalb zurückhalten, weil sie mehr Angst als etwa die Amerikaner davor haben, dass irgendein Bekannter auf zufälligem Wege ihr erotisches Faible für Muskelmaedels entdeckt! Ich kenne ja die dummen Sprüche auch zur Genüge!

Bleibt aber das mit dem sang- und klanglosen Abschied dieser Website. Doch da seien mir ein Sätzchen oder auch zweie gestattet. Bei den Amerikanern ist es da nämlich sehr oft Usus, einfach ein abschließendes Posting oder Statement zu veröffentlichen und mitzuteilen, dass man aus dem oder jenem Grund nicht mehr weitermacht.

Das wäre - und jetzt werd ich mal ketzerisch - auch etwas für die ein oder andere FBB: Ich fände es gut, den Fans in ein paar offenen Worten zu verkünden, wenn sich ein bewundertes Muskelmaedel aus derWeb-Öffentlichkeit (wenn nicht ganz aus dem Sport und der BB-Szene) zurückzieht. Das Leben zwingt halt ab und zu dazu, eine andere Richtung einzuschlagen. Ändern kann man daran nichts, zu respektieren ist solch eine private Entscheidung sowieso in jedem Fall. Doch dann wissen solche Typen wie ich Bescheid und müssen nicht durch naives Nachfragen in irgendwelche verdeckt herumstehenden Fettnäpfe treten --- alles schon dagewesen! 

Sollte die Gunsite/Fibofoto aber wieder wie der sprichwörtliche Phönix aus der Asche auferstehen --- um so besser! Und sollten die Betreiber dazu etwas über diesen Blog mitteilen wollen: gern!

Das Bild oben stammt vom Atelier eg aus Japan, die Kolorierung von mir.   

Kommentare:

  1. Hallo meine Muskelmaedels freunde, ich weiß nicht ob es nur Vorrübergehend ist oder Dauerhaft, aber die Gunsite/Fibofoto ist wieder drin!!!

    MFG Kevin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Hinweis! Das beruhigt!

    --- mattmuscle, der sich über möglichst viele Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...

    AntwortenLöschen
  3. Anonym11/6/10

    Hi! Die Seite ist wohl zur Zeit (11.06.10) wieder down. Mein Firefox-Browser zeigt mir beim Aufruf "Als attackierend gemeldete Webseite!". So war es auch schon vor ein paar Tagen. Die Seite scheint wohl eher das Ziel eines Hacker-Angriffs zu sein. Möglicherweise jemand, der unsere Vorliebe nicht teilt. Schade! Das gleiche habe ich auch schon bei Pauline Nordins Blog-Seite (fighterdiet.com/blog) erlebt, die einige Male durch den Browser als attackierend bzw. nicht erreichbar gemaldet worden ist.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja lustig! Danke für den Hinweis! Frage ins allgemeine Web-Orbit: Was können die Gunsite-Jungs denn gegen so einen Hackerangriff tun, um ihre Seite und damit auch ihre dort geleistete Arbeit zu schützen???

    AntwortenLöschen
  5. Anonym27/6/10

    Ich habe einfach mal eine Mail an den Webmaster geschickt, "macht man eben wenn man was erfahren möchte !" Der Server auf dem die Seite läuft ,hatte einen ekeligen Trojaner drauf. Deshalb lief da einige Tage nichts.
    Seite löschen ,Trojaner killen und Seite wieder draufspielen.Bei der Größe der Seite bestimmt kein Vergnügen. Die Seite läuft aber wieder normal durch.

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...