Freitag, Juli 02, 2010

Alina, Brigita + Milena:
Hochglanz mit Muskelmaedels















Ab und zu packt mich der Rappel, und dann versuche ich, das zu tun, was ich von den Profifotografen aus meinem Umfeld gelernt habe, ansatzweise umzusetzen - nämlich das Stylen von Fotos per PC. Sozusagen mit Blick aufs Ästhetisch-Glamouröse.


















Tabu ist dabei aus meiner Sicht lediglich eines - nämlich das Morphing, also die Veränderung von Teilen der Proportion. Sprich: geändert sind hier die Farben, optimiert die Kontraste (da kann man der Kamera meist nur bedingt vertrauen) - aber kein Bizeps wurde künstlich auf weltfremdes Maß vergrößert, kein Oberschenkel von eh schon beeindruckenden realen 65 auf unwirkliche 80 Zentimeter aufgepumpt. Das ist bei Comics okay, da mag ich es auch mal leicht übertrieben, aber nicht bei Fotografien.


















Wie gesagt: Es ging mir in diesen Fällen ausdrücklich um das Stylische. Sozusagen Highgloss-Pictures mit Bodybuilderinnen. Also so, wie ich mir das auch schön gerahmt irgendwo aufhängen würde. Was heißt "würde" - ich habe ja die Bilder, ich kann das ja tun ...



















Ein, zwei Bilder hier mal zum Gucken, die Models sind Alina Popa, Brigita Brezovac und Milena Tevilova.



















Die Fotos habe ich alle höchstselbst bei dem ein oder anderen Treffen mit diesen toll gebauten, netten Damen gemacht. Ich hoffe, das Ergebnis gefällt dem ein oder anderen!

Kommentare:

  1. Anonym3/7/10

    Von Gefallen kann gar die Rede sein. Diese muskuloesen Schoenheiten lassen mich vor Bewunderung und Verehrung fuer diese harmonischen Musclebodys auf die Knien sinken und dich mattmuscle beneiden.du warst diesen Musclebeautys ganz nah.welch Freude

    AntwortenLöschen
  2. Tja. Danke sehr fürs Lob. Aber das mit dem Nahekommen kannst du auch haben, indem du mal (das entsprechende Alter vorausgesetzt) eine Session buchst. Auch wenn's was kostet und man drauf sparen muss! Kann ich mir nämlich auch nicht jede Woche/Monat leisten, bin leider nicht der Scheich von Abu-Irgendwas oder einer seiner großzügig Entlohnten. (Was Wunder, dass viele Muckimaedels so oft da unten in diesem Sandkasten zu finden sind! Aber lassen wir das!) Gönn dir mal ruhig ein Treffen mit einem Muskelmaedel wie Jana oder Brigita, auch wenn du dafür sparen musst. Werde dir klar darüber, was du haben möchtest, kläre mit der entsprechenden Dame (am besten per Mail), was geht und was nicht. Setze deine Erwartungen aber bitte NICHT zu hoch an; auf eine Stunde oder zwei konzentriertes Liebes- und Lebensglück gibt es nur in Romanen. Unter der Voraussetzung kann man das dann gut genießen! Mehr zum Themenkreis "Sessions" findest du, wenn du das gleichnamige Label in der rechten Spalte meines Blogs anklickst.

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...