Samstag, Juli 23, 2011

Lisa Cross wird grün - Neues vom "She-Hulk"-Video

Ganz in Grün - und was für Muckis!
Gerade habe ich eine E-Mail von Lisa Cross bekommen. Darin teilt die umwerfende blonde Mucki-Schönheit von der Insel zuerst einmal mit, dass sie sich über all die Zuschriften von Fans von allen Ecken der Welt freue, dass sie zur Zeit hart an ihrer Idealform für die World Championships in Serbien arbeite; sie werde übrigens auch für Großbritannien bei der ersten Arnold Classic in Madrid antreten.

Ihre Vorbereitungen und die immer stärker, dicker und definierter werdenden Muckis will sie auch auf ihrer Seite dokumentieren. Und fragt schon mal selbstbewusst-anzüglich: „Glaubst du, du könntest mit all diesen harten sexy Muskeln umgehen?“ (Zumindest probieren würd ich's ja ...)


Dann folgt die Ankündigung, dass sie sich danach zur Entspannung zum Filmen mit Denise Masino träfe (die muss ich nun hier extra nicht vorstellen, vorausetzungsfreies Schreiben hin oder her).
 

Es wäre natürlich toll, so Lisa, wenn da die Fans auch dabei sein könnten, um das Öl aufzutragen. „Nun“, sagt sie, „einige hingebungsvolle Seelen werden sich finden. Es ist eine anstrengende Arbeit, aber irgendjemand muss sie ja tun!“ (Ich würde mich in jedem Fall freiwillig melden, wäre ich dabei, ganz vorn würde ich stehen. Alles an mir würde nach vorn drängen.) Sie sagt weiter, man möge sich vorstellen, wie scharf und erregt sie danach wohl sei – ihre Fans in Miami und New York wird’s freuen: „Miami und New York werden gar nicht wissen, was sie da getroffen hat.“

Doch nun zum Hauptanlass, warum ich diese augenzwinkernd-laszive Zuschrift hier veröffentliche – das She-Hulk-Video. 

Und weil's so schön ist, ein weiteres
Bild von Lisa als She-Hulk. Tolle Pose!
Ich hatte ja schon vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass es dazu Pläne gäbe. Ein Foto der grün gefärbten Lisa hatte ich ja auch schon dazugestellt.


Wenn Frauen hassen, werfen sie ja manchmal mit Geschirr
oder so. She-Hulk nimmt gleich das Inventar ...

Dieses Video scheint nun tatsächlich umgesetzt worden zu sein - Lisa: „Ich glaube kaum, dass deswegen irgendjemand so aufgeregt ist wie ich. Und ich kann nur um Geduld bitten, bis es endlich veröffentlicht ist. Man hat mir gesagt, es sei in den letzten Stufen der Fertigung. Und man schickte mir einige Standphotos, um euch auf die Folter zu spannen. Sobald ich Näheres zum tatsächlichen Veröffentlichungsdatum weiß, veröffentliche ich es in meinem Blog.“ Und ich tue das hier, sofern frühzeitig genug informiert.

She-Hulk im Comic
Das beiden Bilder zeigen Lisa als She-Hulk bei einer Kampfszene. Und dabei stört es gar nicht, dass die Comic-Version eine Wolke schwarzer Locken mit Grünstich hat, während die filmische mit nordisch-blonden Zöpfen aufwartet. 

Denn das, was natürlich auch etwas für sich hat, ist dieser Umstand: Immer wieder kehrendes Element der Geschichte um She-Hulk ist ja, dass sie beim Zornig-Werden schlagartig wächst, Super-Muckis bekommt und grün wird. Das von jetzt auf gleich Muskulös-Werden geht aber nur um den Preis dramatisch wegplatzender Klamotten und eines darob entblößten Leibes. Das passiert im Mainstream-Comic natürlich immer ganz statthaft und schicklich.

She-Hulk Need Stronger Bra
Und hier im Video? Lisa: „She Hulk braucht ’nen stärkeren BH! Tja, offensichtlich sollten wir mal über einen propere Halterung für diese massiven Möpse nachdenken. Schon komisch, dass sich wohl niemand beschwert hat, als der BH bei der Transformation aufsprang!“

Dann warten wir mal ganz gespannt, bis das mit dem Video soweit ist. Ich werde zwar nicht grün, aber die Gefahr des unbeabsichtigten Klamottenwegsprengens, die besteht bei mir auch – jedes Mal, wenn ich auf diese Bilder blicke ...


Wann kommt DER Film???
Ach ja: Wie das Foto hier zeigt, hat Lisa auch schon mal für die Rolle von Wonderwoman geübt. Ich kann nur sagen: Hammer!

Link zur Website von Lisa Cross: http://lisacross.com. Wer Aktuelles von ihr wissen will, der klicke in der zweiten Reihe von oben auf "Blog".
Mein erstes Posting zu Lisa Cross als She-Hulk steht hier.
Und mehr zu She-Hulk steht an dieser Stelle.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...