Donnerstag, August 25, 2011

Ein Brief: Frau sucht ...

Starke Frau sucht und fragt -

hier symbolisiert durch Andrulla B.

"I am standing in the book", so ein Satz Charles Bukowskis aus einer seiner Stories, in der es um verzweifelte Schriftsteller geht, die ihn anrufen und ihm ihr Leid klagen - dies, ohne zu hinterfragen, wie es ihm geht. "Das ist der Grund, warum ich im Telefonbuch stehe", so seine Antwort. ---

Manchmal landen Texte hier, die recht viel Verzweiflung atmen. Manchmal auch welche, die nach meinem Warum und Weshalb fragen. Aber so gut wie immer sind Männer die Fragenden und Suchenden, wenn Frauen sich melden, dann, um das ein oder andere aus ihrem Sport mitzuteilen. 

Nun kam zu meiner Überraschung eine Mail, in der eine Frau ihr Verhältnis zu ihrem Body und ihre Suche zum muskulösen männlichen Gegenüber beschreibt und diverse Fragen stellt. Die Zuschrift sei nun hier veröffentlicht. Und als Kontaktmöglichkeit empfehle ich die Kommentarfunktion, die ist natürlich aktiviert. Da kann natürlich auch jeder etwas hineinschreiben, der Antworten auf die Fragen der Mailschreiberin zu haben glaubt; meine Ansichten habe ich schon ihr schon separat mitgeteilt. Here we go:

"Erstmal zu mir: ich bin Mitte 20, weiblich und mache seit zirka einem Jahr Krafttraining. Seit einigen Wochen sehr intensiv.

Also zunächst: ich würde von mir selbst sagen, dass ich einen ausgeprägten Muskel- und Kraftfetisch bei Männern habe. Erstaunlicherweise lässt sich im Internet zu diesem Thema aber so gut wie gar nichts finden. Allein der Begriff "Muskelfetisch" ist im Netz quasi gar nicht existent. Wenn man allerdings etwas in diese Richtung findet, dann sind es Seiten von Männern die einen Fetisch oder eine besondere Anziehung/Faszination zu Frauen mit Muskeln haben (wie z.B. Dein Blog) oder man findet Internetseiten von Schwulen, welche Muskeln an anderen Männern zelebrieren.

Seiten für oder von Frauen dagegen, welche Männer mit Muskeln besonders reizvoll finden, gibt es nicht. Ich habe noch keine einzige Seite dazu gefunden. Und das obwohl diese Konstellation ja eigentlich naturgemäß die häufigste/"normalste" sein sollte... meine Theorie dazu ist, dass Frauen offensichtlich deutlich weniger offensiv mit Ihren Vorlieben umgehen und daher keine Internetseiten zu diesem Thema existieren? Weißt Du irgendwas zu diesem Thema, oder hast Du eine Idee, wie man dieses Phänomen erklären kann?

Ein weiterer Aspekt den ich diesbezüglich seltsam finde ist der: ich selbst bin wie gesagt fasziniert von Männern mit Kraft und ausgeprägter Muskulatur. Jedoch finde ich diese Attribute auch an meinem eigenen Körper faszinierend und finde es daher erstrebenswert einen muskulösen, durchtrainierten Körper zu erreichen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man Muskeln mag, sie aber am eigenen Körper nicht auch anstrebt beziehungsweise es aushält, selbst einen schwabbeligen, fetten, schwachen oder untrainierten Körper zu haben, von dem man 24 Stunden am Tag umgeben ist. Dies scheint jedoch in der "Muskeln bei Frauen-Fetisch"-Szene trotzdem sehr häufig zu sein, oder täusche ich mich? Auch dazu: hast Du eine Erklärung?

Was denkst Du, wieviel Prozent von den Männern mit einer Vorliebe für muskulöse/starke Frauen sind selbst muskulös bzw. aktive Bodybuilder/Kraftsportler?

Kennst Du welche persönlich oder übers Internet? ;-) Du kannst Dir vorstellen, man muss schon ziemlich verzweifelt sein um einen Wildfremden so etwas zu fragen ;-)

Es ist tatsächlich so, dass diese Sorte von Männern sexuell gesehen mein "Ideal" darstellt, ich aber bisher keinen gefunden habe - nicht mal nur, um sich über das Internet auszutauschen, geschweige denn als Sexual- oder Liebespartner. Wie genial wäre es, jemanden zu haben, der mich in meinem eigenen Trainingsehrgeiz unterstützt, der mir regelmäßig in den Arsch tritt, mich fördert und fordert und das Ergebnis dieser harten Arbeit wertschätzt und geniesst - der aber zugleich den selben Anspruch an sich und die eigene Physis hat und seinerseits hart an einem definierten, muskulösen Körper arbeitet. Es kann doch nicht sein, dass es nur "Schlaffis" gibt, die sich für muskulöse Frauen begeistern?! ;-)"

Kommentare:

  1. Anonym29/8/11

    Hallo unbekannte Schreiberin,
    das kann ich jetzt gar nicht glauben, aber es gibt doch viele durchtrainierte Kerle, die eine ebenso durchtrainierte Lady anziehend finden und mit einer zusammen sind... und wenn Du regelmäßig in Deinem Studio trainieren gehst, lernst Du doch automatisch einen solchen Herren kennen... wo ist das Problem?
    In den Forum der starken Damen sind natürlich auch viele Typen unterwegs, die Dir nicht gefallen, aber im realen Leben müssen Dir doch ausreichend viele aus Deinem Wunschumfeld begegnen, oder?
    Meld Dich doch einfach mal...
    LG,
    H.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym31/8/11

    Hallo H.

    Danke für Deine Antwort. Weißt Du, es geht mir darum, dass hier auf dieser Seite Personen sind, deren Begeisterung für muskulöse Damen eben sehr ausgeprägt ist. Klar gibt es bestimmt einige Kerle die es "in Kauf nehmen" oder für die es ebenso schön ist, wenn eine Frau schlank ist, als wenn sie durchtrainiert ist. Aber ich hätte im Idealfall eben gerne jemanden an meiner Seite, der, wie ich, eben ein ausgeprägte Vorliebe für muskulöse, definierte Körper hat... der meine Muskeln spüren will, der es bemerkt, wenn mein Armumfang wächst und den das geil macht und der mich da in dieser Hinsicht anspornt und mich meinetwegen abends erst ins Bett lässt wenn ich 50 Liegesetüzte gemacht hat ;) So ne Art Konstellation zwischen mir und einem Mann wäre gleich ne ganz andere Inspiration. Und von der Sorte gibt es glaub ich dann auch wieder nicht allzu viele Männer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym14/5/14

      Hallo
      ich sehe das ganz anders. Ich finde Frauen die Muskeln haben absolut schön.

      Löschen
  3. Anonym3/9/11

    Hmmm... Bist eine tolle Frau für uns, das in jedem Fall aber du hast Recht: die Meisten von uns passen nicht in dein Ideal. Ich jedenfalls nicht (schlank, aber keine Muskeln). ;)

    Und tatsächlich möchte ich die auch auf keinen Fall haben. Auch stark möchte ich nicht sein, es muss aber ausreichen, um beim Tragen einer Wasserkiste nicht zusammenzubrechen, hehe. Aber deutlich sichtbare Muskeln und Kraft dazu? Auf gar keinen Fall!

    Ich habe mich selbst schon gefragt, warum das bei mir so ist. Meine Antwort für mich: weil ich das, was mich sexuell an Frauen reizt, einfach nicht selbst besitzen kann. Denn dann hätte es an einer Frau für mich weniger Reiz, es wäre für mich an einer Frau dann erheblich weniger toll. Quasi "nix besonderes". Ist für mich absolut logisch. ;D

    Viele Grüße,

    Max

    AntwortenLöschen
  4. Anonym3/9/11

    Hi Max,

    das ist eine interessante Info. Das kann ich nachvollziehen. Es ist schön, körperlich dominiert werden zu können. Das ist sicherlich unter anderem auch bei mir ein Reiz, warum ich auf muskulöse Männer stehe. D.h. dass ich jemals einen muskulösen Mann körperlich dominieren könnte - was sich viele von "Euch" ja wünschen, ist eher unwahrscheilich, weshalb es womöglich auch so wenige trainierte Männer unter Euch gibt. Schade. Aber vieleicht meldet sich ja doch noch einer ;)

    Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Anonym3/9/11

    Hallo unbekannte (Kraft-)Sportbegeisterte!

    Ach, wenn es doch nur viel mehr solche Frauen wie Dich gäbe!!

    Ich teile als Mann gewissermaßen das gleiche Schicksal wie Du. Denn ich trainiere schon seit über 10 Jahren und finde es sehr schade, dass es so wenige Frauen gibt, die meine Leidenschaft teilen und ebenfalls für sich (und ihren Partner) einen athletischen Körper wollen.

    Man(n) kann ja schon froh sein, wenn man überhaupt eine Frau kennen lernt, die wenigstens irgendeinen Sport regelmässig ausübt und auf ihre Figur achtet. Aber Muskelaufbautraining als Frau? "Ich will doch kein breites Kreuz und dicke Arme haben!" bekommt man dann immer wieder von diesen Damen zu hören.

    Zunächst einmal geht das meist auch gar nicht so schnell mit dem Muskelaufbau und ein intelligentes Training kann gezielt Muskeln dort und in der Menge aufbauen, wo sie gewünscht sind. Wenn die bloß wüßten, wie super attraktiv und sexy sie mit ein wenig mehr Muskelmasse an den richtigen Stellen aussehen könnten!! Mal ganz abgesehen von dem Plus an Ausstrahlung und Selbstbewustsein, das ein gut aussehender, definierter und athtletischer Körper verleiht! Einfach nur schlank aber untrainiert sein ist in meinen Augen bei weitem nicht so attraktiv wie durchtrainiert und definiert (gilt natürlich für beide Geschlechter).

    So gesehen bin ich gerade eben nicht der typische "Schmoe", der muskulöse Frauen aufregend findet, weil sie [die Frauen] quasi das Gegenteil von ihm selbst darstellen (wie ich es z.B. aus Max' Kommentar heraus zu hören glaube).

    Vielmehr tummle ich mich im Netz auf den einschlägigen Seiten, weil ich dort endlich die Frauenkörper bewundern kann, die ich im realen Leben so gut wie gar nicht zu Gesicht bekomme. Aber nicht weil ich mir vorstelle, von einer solchen Frau dominiert zu werden, nein!, sondern weil ich gewissermaßen in eine solche Frau das Idealbild eines ästhetischen, athletischen Körpers hinein projeziere, den ich persönlich auch für mich anstrebe. Wenn man sich dann dabei vorstellt, irgendwann einmal auf solch eine Frau mit gleichen Interessen und Vorstellungen "im echten Leben" zu treffen und dass man auch noch neben solch reinen Äußerlichkeiten charakterlich gut zusammen passen würde, dann hätte ich endlich meine Traumpartnerin gefunden...

    Mein Ideal ist, dass Mann und Frau gleichberechtigt und (im Rahmen ihrer körperlichen Möglichkeiten) gemeinsam ihren Sport ausüben können und jeweils aufeinander attraktiv und motivierend wirken.

    Viele Grüße und verfolge weiter deine sportlichen Ziele! Und wer weiß, vielleicht treffen wir schon morgen unseren Traumpartner im Fitnessstudio oder im Supermarkt!? Man kann ja nie wissen... ;-)

    R.


    P.S. Mal 'ne Frage an alle: Gibt's eigentlich eine (Internet-)Partnervermittlung speziell für Kraftsportbegeisterte Männer und Frauen?

    AntwortenLöschen
  6. Anonym4/9/11

    Hi!!

    Wie geht´s dir?
    Ich freu mich deine Zeilen hier gefunden zu haben -deine Einstellung ist echt klasse! ...und das bei einem gleichaltrigen Muskelmädel *juhu* ;-)

    Ein Bodybuilder bin auch ich nicht, ich fahre Mountainbike und mache ergänzend dazu etwas Krafttraining. Doch könnte es mir auch nicht vorstellen untrainiert zu sein...dann nie das Gefühl nach dem Sport haben, seinen Körper zu spüren und das die zuvor trainierten Muskeln echt fertig sind??
    -nein! Muskeln auch an mir zu mögen ist für mich kein Widerspruch dazu, dass ich "verrückt" nach durchtrainierten Frauen bin und ausgeprägte, harte MädelMuskeln sooo schön finde, dazu der Wille dahinter sie sich an zu trainieren und die Überlegenheit gegenüber normalo Frauen faszienieren mich einfach.

    Bei der Problematik sites von Gleichgesinnten Frauen mit einer besonderen Vorliebe für Muskeln zu finden kann ich dir leider nicht weiter helfen ...doch zumindest deinen Wunsch kann ich sehr gut nachempfinden. Echt verwunderlich, dass es das nicht gibt, wo muskulöse Männer doch viel selbstverständlicher in der Öffentlichkeit behandelt werden! Deine These dazu klingt einleuchtend für mich, hm.

    Muss dir doch sagen, dass ich deine Ansage "...mich meinetwegen abends erst ins Bett lässt wenn ich 50 Liegesetüzte gemacht hab ;)" echt genial finde ;-) ...machen wir die mal zusammen? :-D

    Würde mich freuen dich zumindest etwas pushen zu können fürs Training und die nächsten Gramm an Muskelmasse ...wenn du schon niemanden hast, der dich nach nem harten Beintraining heim trägt, dich als Belohnung verwöhnt und es genießt deine Muskeln zu pflegen, dass sie brav wachsen ;-)... und vielleicht hast du ja Lust dich, wie auch immer, mal zu melden und könnten uns, auch wenn ich eher der "nur" athletische Typ bin, gegenseitig etwas motivieren und den Spass am Sport erhöhen :-)

    liebe Grüße
    T

    AntwortenLöschen
  7. Anonym7/9/11

    Hi unbekannte,
    Wenn ich deinen Text lese sehe ich als Mann genau das alles was du schreibst in mir wieder. Mache selber seit über 10 Jahren Fitnessbodybuilding und möchte immer mehr von diesen Muskeln, die mich natürlich bei Frauen auch extrem anmachen. Es gibt nichts schöneres als einen Partner zu haben, der genauso scharf auf diese adrigen muskelbepackten Körper ist. Das mit den Liegestütze ist genial, ich würde das noch ausbauen. Auf jeden Fall gehören Hanteln am besten eine trainingsstation ins Schlafzimmer. Vor dem Schlafengehen wird dann noch ordentlich gepumpt. Ich mag es zb. wenn ich nach dem Training was enges anhab im Sommer, weil man dann so schön die Blicke ernten kann:)
    Genauso fänd ich es sehr anziehend wenn zb Frau nach dem Wadentraining Hig-heels anziehen würde, um die Wadenmuskulatur spielen sehen zu können. Da gibt es noch so vieles...:)
    Vielleicht antwortest du ja und wir können mal über messi chatten oder so
    Gruß
    O

    AntwortenLöschen
  8. Anonym8/9/11

    Mattmuscle - gibt es denn eine Möglichkeit die drei Herren mal per eMail zu kontaktieren? ;) Dürften sie vielleicht Dir ihre Mailadresse schicken, damit sie sie hier nicht veröffentlichen müssen? Würde mich sehr freuen, Jungs ;) Antworte dann per eMail auf die einzlenen Nachrichten von Euch.

    Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  9. Anonym8/9/11

    Hi,
    Oder du legst einfach ne Pseudoemailaddy an und verwendest diese. Wir können dann alle die Beiträge nochmal copy und an die Email senden. Denk das geht schneller:)
    Gruß
    O

    AntwortenLöschen
  10. Anonym8/9/11

    Gute Idee! Also für jeden, der gerne mit mir Kontakt aufnehmen will... Einfach mailen an:
    muslov@t-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym25/7/12

      Und war es erfolgreich?

      Löschen
  11. Anonym25/7/12

    Hi
    Hast du nun einen Partner gefunden?
    Lg Oli

    AntwortenLöschen
  12. Hi
    ich kann das garnicht verstehen.
    es gibt doch nichts schöneres als eine durchtrainierte frau.
    du hast doch disziplin und gehst deinen weg, das macht anziehend und attraktiv.
    ich würde mich über eine solche frau freuen, denn es ist besser als frauen die nicht auf sich acht geben und hängen lassen.
    mach weiter so.

    lg tom

    AntwortenLöschen
  13. Anonym7/1/15

    ich bin eine echte Bodybuilderin wo du Kücken bestimmt noch weit entfernt bist Körperlich mitzuhalten.Die Inneren Werte sollten zählen und das Aussehen Nebensache.Was ist wenn dein Bodymann schwer krank wird und seine Muckis verliert?Verlässt du Ihn dann?Oder was ist wenn der Mann will das du noch mehr Muskeln aufbauen sollst aber es nicht schaffst und du ihm zu dünn bleibst und er dich verlässt?Schwachsinn alles hier!

    AntwortenLöschen
  14. Anonym22/10/15

    Seit meiner Jugend faszinieren mich muskulöse Frauen sehr. Da ich aber leider das Gegegnteil von schlank und muskulös bin, musste ich in meinem bisherigen Leben folgendes Lernen:

    Wenn eine Bodybuildress, die seit Jahren unter "Blut, Schweiß und Tränen" ihren Körper nach ihren (und meinen) Idealvorstellungenformt einen Partner sucht, dann stellt sie logischerweise an dessen Äußeres dieselben hohen Ansprüche wie an ihr eigenes Aussehen (schlank, hübsch und sportlich).

    Ich glaube aber, dass die meisten Bodybuilder aber eine traditionell "weiblich" aussehende Partnerin bevorzugen (z.B. vom Typ "Ballerina" oder "Abschlussballkönigin") und keine "Konkurrenz im eigenen Heim" suchen.

    Natürlich gibt es auch Ausnahmen, doch auch die meisten bodybuildenden Ehemänner der weltbesten FBBs ordnen sich häufig den Karrieen ihrer Gattinen unter.

    Eine große Fangemeinde haben Bodybuildressen hingegen bei den nicht-so-sportlichen bis weniger-oder-mehr-übergewichtigen Männern .... doch diese gefallen diesen auf ihre Körper fixierten Frauen logischerweise überhaupt nicht. (Auch mir gefallen keine Frauen, die in meiner Gewichtsklasse sind).

    Es ist durchaus kein Vorwurf, dass FBBs höhere Ansprüche an die Optik ihrer Partner stellen, denn das ist offebar Teil ihrer Natur, denn sonst würden sie sich diesen "Torturen" (von den Dietplänen bis hin zu den Trainingsgewichten) nicht unterwerfen und mit immenser Willenskraft (manchmal jahrzehntelang)dabei bleiben.

    Ebenso ist auch Fakt, dass hässliche Männer fast niemand mag und deshalb bleiben diese meistens auch alleine .... ebenso wie zu anspruchsvolle FBBs ....

    .... und das mit den "inneren Werten" ist bei einem häßlichen Äußeren auch purer Schwachsinn! ;o)

    AntwortenLöschen
  15. Anonym13/5/16

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym17/9/17

      Hi. Ich würde dich gerne kennen lernen, aber deine Nummer scheint nicht mehr aktuell zu sein?! :(

      Löschen
    2. Anonym19/9/17

      Schade aber vielleicht ließt du das hier irgendwann.
      Habe dich mit deiner Nummer auf einer Seite mit Küchen gefunden.
      Da war auch ein Bild von dir und ich muss gestehen das ich sofort hin und weg war.
      Besonders von deinen Augen. Ich schrieb jmd von der Küchenseite an weil ich hoffte sie vermitteln.
      Ich hoffe das du dich meldest. LG jasmina.behrend@gmx.de

      Löschen
  16. Anonym19/9/17

    Schade aber vielleicht ließt du das hier irgendwann.
    Habe dich mit deiner Nummer auf einer Seite mit Küchen gefunden.
    Da war auch ein Bild von dir und ich muss gestehen das ich sofort hin und weg war.
    Besonders von deinen Augen. Ich schrieb jmd von der Küchenseite an weil ich hoffte sie vermitteln.
    Ich hoffe das du dich meldest. LG jasmina.behrend@gmx.de

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...