Freitag, Januar 27, 2012

Demnächst in Ihrem TV: Cutting up

Foto von den Dreharbeiten zur Doku "Cutting up".
Zuerst etwas Slanghilfe: Wenn ein Muskelmaedel ihren Fettanteil ab- und ihren Muskelanteil aufbaut, dann spricht man von Cutting up. Das ist nun der Titel einer geplanten TV-Doku. In der geht es darum, warum die Zahl der FBB bei Wettbewerben seit einiger Zeit fast- und furious-mäßig abnimmt, während die Zahlen bei der Fitness-Klasse sichtlich steigen. Außerdem soll der Film davon handeln, wie die Maedels auf der Stage von den Judges unten bewertet werden - also inklusive dem Blick auf's Weibliche, sprich: Frisur und Make-up.

In dem Film dreht es sich um den aktuellen Zustand dieses Sports, erläutert durch Befragung dreier Damen: eine ehemalige Championesse (= Lenda Murray, die göttliche), einer aktiven Bodybuilderin (= Cary Dinapoli) und einer Dame der Figure-Klasse (= Cheryl Stoneham). Das Projekt ist wohl eine Abschlussarbeit in Amiamerika - gedreht von Victoria Pinkham und produziert von Ryan Metzler. Dementsprechend müssen die jungen Leute mit einem Schmalhans-Budget von gerade mal 850 Dollars auskommen...

Venice, Muscle Beach: Cheryl Stoneham macht Klimmies. 
Das Bemerkenswerte daran: Es geht ausdrücklich nicht darum, die Muskelmaedels zu verurteilen oder gar mal wieder als Mannweiber, als Süchtige oder Freaks darzustellen. Auch wolle man nicht eine sexualisierte Darstellung - also nicht so, wie ich es hier gern tue. Gern, ja, sogar sehr gern -- aber eben nicht immer. Das sei durchaus einmal betont. Diese Herangehensweise finde ich bei so einem Projekt wie diesem Film auch gut, weil es einen unverstellten Blick auf die dem Normalo doch oft sehr fremde Welt ermöglicht. Und damit vielleicht auch Verständnis dafür, was andere antreibt. Mehr zu lesen, freilich auf Englisch, gibt es hier.


Warten wir mal ab, wann es der Streifen ins TV oder in einen Videokanal schafft. Apropos: Einen ersten Einblick vermittelt dieser Teaser bei youtube. Macht Laune auf mehr!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...