Samstag, Februar 11, 2012

Mailen ... Probleme

Um es kurz zu machen: Irgendein A*schl*ch hat meinen Mail-Account gehackt und zum Spammen benutzt. Mit der Folge, dass ich von meinem Provider (=gmx) zur Eingabe eines neuen Passwortes aufgefordert worden bin. Nach Maßgabe der zuständigen Telefon-Hotline (habe da natürlich zwecks Beratung angerufen) habe ich das getan. Angeblich wurde ich auch freigeschaltet. 

Jedoch geht seitdem nichts mehr: Ich komme schlichtweg nicht mehr in mein Mail-Programm hinein. Statt dessen sehe ich nur noch die dämliche Frage, ob ich mein Passwort vergessen habe. Auch das Befolgen aller angepriesenen Optionen zum Beheben der Malaise nutzt nichts. 

Daher kann man mich derzeit nicht anmailen. Ich habe vorerst den entsprechenden Link in meinem Profil "Über mich" (rechte Spalte, oben) gelöscht. Wer also etwas mitteilen will, möge daher vorerst die Kommentar-Funktion nutzen (das geht auch anonym).

Ich weiß, das klingt verwirrend, weil ja meine Mail-Adresse noch rechts oben in der Ecke steht. Aber das ist eine beim Anlegen des Blogs an mich ergangene Forderung von blogger/google, an der ich nichts ändern kann.

Also: Derzeit komme ich an eingehende Mails über redspoon[ett]gmx.de NICHT heran! Ich kann also etwaige Fragen und Anregungen NICHT beantworten. Bitte deshalb da vorerst NICHT hinschreiben. Falls ich das geregelt bekomme, teile ich es hier mit und werde dann auch den Link zum Postfach wieder aktivieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...