Freitag, Februar 03, 2012

Ms I -- noch vier Wochen bis Columbus

Noch genau vier Wochen, dann ist es soweit: Am 2. März startet im Rahmen der Arnold's die Ms International 2012. Jetzt erst einmal die Liste der Muskelmaedels, die sich qualifiziert haben:

Maria Rita Bello (Argentinien)
Brigita Brezovac (Slowenien)
Kim Buck (USA)

Kim Buck

Tina Chandler (USA)
Alevtina Goroshinskaya (Russland)
Monique Jones (USA)
Iris Kyle (USA)
Debi Laszewski (USA)
Cathy LeFrancois (Kanada)
Zoa Lindsey (Kanada, lebt in Japan)
Geraldine Morgan (Chile)
Yaxeni Oriquen (Venezuela)
Kim Perez (USA)
Alina Popa (bisher für die Schweiz startende Rumänin, lebt in den USA)
Maria Segura (Mexiko)

Maria Segura

Hier mal anhand zweier Beispiele ein kurzer Blick auf das, was die Damen so alles über ihre Vorbereitung verlauten lassen:

Brigita Brezovac bei einem Interview
mit dem slowenischen TV.
Brigita arbeitet an ihrer ersten DVD und teilt darüber hinaus mit: "Ich trainiere härter als jemals und bin froh, solch einen Antrieb und solch eine Motivation zu haben. Ich mag lange und schwere Workouts, gerade das bekommt mir gut. So machte ich zum Beispiel vergangene Woche für meine Quads [= Quadrizeps, also Oberschenkel-Muskeln] 10 Übungen à 4 Sätzen ... ich hob mehr als 25 Tonnen an Gewicht in dem Workout! Habe immer noch nicht das Resultat, das ich will - ich bekomme eher ein gutes "Muskel-Fieber" am nächsten Tag..."


Alina Popa  im Armbrust-Gym,
gelegen im U.S.-Bundesstaat Colorado
Alina teilt mit: "Das ist die beste Vorbereitung, die ich jemals hatte. Ich bin auf dem richtigen Weg, extrem motiviert und die meiste Zeit über in guter Stimmung. Ich kann es kaum erwarten, auf dieser Bühne zu stehen. Die Zusammenarbeit mit Armbrust hat mein Leben verändert. Ich habe so viele Dinge von Dylan gelernt und von der Art, in der auf alle Details achtet. Seine Professionalität ist so motivierend. Ich liebe wirklich die die ganze Atmosphäre im Armbrust-Gym, die Leute sind so hilfsbereit, entgegenkommend und freundlich. Ich habe das Gefühl, ein neues Zuhause gefunden zu haben. (...) Fünf Wochen noch und dann werden all die Ergebnisse der ganzen harten Arbeit in Gang gesetzt:) Was für eine Ehre, mit diesen 15 tollen Maedels in Columbus antreten zu dürfen."

Tja, da warten wir mal, wie sich das entwickelt. Diesen beiden Maedels drücke ich mehr als allen anderen die Daumen - das hat einfach etwas damit zu tun, dass ich Brigita und Alina persönlich kenne und sie sehr schätze. Außerdem sind es (neben Alevtina Goroshinskaya) zwei Europäerinnen - es wäre doch mal nett, wenn die den Vertreterinnen der Neuen Welt zeigen, was eine Harke ist.

Kommentare:

  1. Banner3/2/12

    Geht mir auch so. Sind beides sehr nette Mädels dich persönlich kenne. Drücke beiden die Daumen.

    Wobei mein Herz etwas mehr für Alina schlägt. Ich hoffe halt immer noch, das sie in die Schweiz zurück kehrt. :)

    AntwortenLöschen
  2. marcusaurel5/2/12

    ...in Gedenken an Katka Ky, die doch tatsächlich ins Fitness-Fach zurückwechseln will, und daher die Teilnahme an den AC absagte...

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das ist mit Katka ist echt schade - dieser Blick und dazu diese Muckis: Beides zusammen hätte sie zu einem neuen Aushängeschild des Frauenbodybuilding machen können. Wirklich echt schade!

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...