Freitag, Juli 19, 2013

Gabriela Oreto Niffa - I got legs ...


Vielleicht liegt es an dem, was das Klima mit ihnen macht? Vielleicht liegt es daran, dass man dort als Frau unter allen Umständen sexy zu sein hat - und das heißt kurvenreich. Dass das gerade mit Muskeln sehr gut geht und vor allem in Off Season gut aussieht, das zeigt auf diesen Bildern Gabriela Oreto Niffa aus Brasilien. Guckt man sich diese Fotos an, hat man den Eindruck, dass ihre ausladenden Muskeln vor allem von Schenkeln und Hüften den Stoff drumherum förmlich wegplatzen lassen könnten. Und aus meiner Sicht ist das eine klare Ansage: Maedels, trainiert eure Beine! Macht Ausfallschritte, Legpresses, Kniebeugen! Grass to ass! Dann kommt ihr zu solchen kraftstrotzend-männermordenden Formen...

(PS: Und immer dran denken, diese Petition zur Rettung des FBB zu unterzeichnen!)

Man achte einmal darauf, wie sich die wuchtigen
Oberschenkeldurch den Stoff hindurchzudrücken
scheinen...

Das Bild zeigt die Brasilianerin mit knallengen
Jeans Hot Pants, die jeden Wunsch erkennen lassen und
dazu den Blick auf diese unglaublichen Schenkel gewähren.

Und nochmal Gabriela Oreto Niffa mit diesem aus
meiner Sicht lebensgefährlichen Kleidungsstück - da wird
mein systolischer Blutdruck vierstellig...

Praller Popo, weil Muskeln. Fragt sich, was passiert,
wenn sie so auf die Straße geht...

 ... oder so. Phantastisch!

1 Kommentar:

  1. Anonym27/7/13

    Hy, das ist es was Frauen so besonders macht, nicht einheitlich sondern mit dem gewissen Alleinstellungsmerkmal.
    Ich mag genau diesen Typ von Frau der vor Kraft strozt, ich merke in meinem Umfeld bloß sehr oft das dies nicht populär ist, auch meine Kollegin die das Zeug dazu hat, nicht aus sich rauskommt und ja zum Kraftsport sagt.
    Thanks an MuskelmäFels für diesen Beitrag.
    LG Tom

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...