Freitag, Oktober 01, 2010

Brigita Brezovac: Und noch ein Titel!















Die reizende hellblonde Slowenin mit der charakteristischen kurzen Ponyfrisur, den lebensgefährlichen grünen Augen und dem sensationellen, zum Niederknien zwingenden Muskelkörperbau hat ihre Erfolgsserie fortgesetzt (darüber gab es ja hier in den letzten Wochen einiges zu lesen). Zwar hat es bei der Miss Olympia am vergangenen Wochenende nicht für einen der vorderen Plätze gereicht. Was nicht nur ich mit meiner unmaßgeblichen Meinung, sondern auch verschiedene Fachleute anders gesehen haben, darunter auch (die ebenso reizende) Alina Popa, die es schließlich beurteilen kann.

Dafür aber gab es bei der als Olympia Victory Gala bekannten abschließenden Feier eine Überraschung - BB formulierte es so: "Ich genoss gerade eine große Portion leckerer Eiskrem und applaudierte all den großen IFBB-Leuten, die spezielle Preise der Zeitschrift Flex empfingen. Da hörte ich meinen Namen, nominiert als Rookie des Jahres 2010. Wow! Ja, ich fiel fast vom Stuhl als Bob Cicherello mich als Gewinner dieser Kategorie ausrief. Du lieber Gott!"

Rookie, das sei für die nicht so des Englischen Mächtigen übersetzt, ist ein aus dem Sprachgebrauch der U.S.-Polizei stammender Begriff und bedeutet urprünglich Neuling, Grünschnabel. Längst aber hat das Wort auch die zusätzliche und hier gemeinte Bedeutung von vielversprechendem Nachwuchs erhalten: Herzliche Glückwünsche nach Slowenien!

Und in ihrem Blog (http://brigitabrezovac.blogspot.com/) gibt es zu ihrer Erzählung auch dazu die passenden Fotos - Brigita in einem herzinfarktauslösenden roten Kleid, strahlend lächelnd und umwerfend gestylt. Ich bin so frei, hier eins davon zu zeigen: es ist einfach schön, wie sie sich freut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...