Mittwoch, Dezember 05, 2012

Ein Foto. Und was es auslöst - warum nur...?


Ganz bestimmt liegt es an dem Höschen. Ja, ganz bestimmt tut es das. Denn dieses Höschen ist so herrlich knapp und folgt so prachtvoll der Hüft- und Po-Kontur und betont vorn die Weiblichkeit. Okay. Die Schuhe. Vielleicht sind's auch die Schuhe, deren Riemchen so schön metallisch schimmern und die die klassischen Sexy-Pfennigabsätze aufweisen. Hm. Oder es ist die Körperhaltung der Trägerin. Ja, das muss es sein. Ein Bein lässig über das andere gekreuzt, die Hüfte leicht diagonal zum Betrachter, aber den Oberkörper frontal dazu gedreht. 

Die auf diese Weise dargebotenen, außerordentlichen Muskeln der Waden und Schenkel, des Bauches, der Schultern und Arme? Nein, die sind es ganz bestimmt nicht, auf gar keinen Fall, definitiv nein. Also bitte, was denkt ihr denn von mir??? Aber unter uns: Hier kriege ich einen - äh, nein, ich schreib' das jetzt nicht hin. Kriegen tu' ich's trotzdem...
 
Und noch eins: An dem alten Trainerspruch "ass to grass" ist offensichtlich immer noch was dran. Und irgendwie sind es im Moment vor allem die Südamerikanerinnen wie hier Anne Freitas, die demnach zu trainieren scheinen. Denn nur, wer zusätzlich zu aller sonstigen Art des Beintrainings beim Squattting schwer beladen gaaaanz tief runtergeht, erntet zum Dank solcherart neiderregend-muskelbepackte, erektive Oberschenkel, welche, derart leger-sexy präsentiert, jeden Schmoe wie mich zum Lechzen und Sabbern bringen...

Kommentare:

  1. Anonym5/12/12

    nicht nur bei den suedamerikanerinnen, aber da besonders :-)

    ueberall auf der welt wird bei frauenbb wettkaempfen zuerst hintern und beine bewertet, weil es am meisten trainingsdisziplin erfordert und am schwersten fettfrei gestreift wird...nur in amerika werden beine anscheinend ueberhaupt nicht gewertet....so wie bei tampa pro:
    http://pics.musculardevelopment.com/index.php?mode=contest&eventcode=1570

    und so kommt es leider von amerika ausgehend der trend beine beim training zu vernachlaessigen

    AntwortenLöschen
  2. Anonym9/12/12

    Matt, hab dir mail geschickt. Bist du sicher die Email Addy ist korrekt?

    AntwortenLöschen
  3. Und wenn ich wüsste, wer du bist, könnte ich auch antworten...

    AntwortenLöschen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...