Freitag, August 03, 2012

Anne Freitas. Auf DVD


Beim Thema Filme über Muskelmaedels denke ich wie wohl auch die meisten anderen Fans fast schon automatisch an Amerika, genauer: die U.S.A.. Aber das lässt außer Acht, dass es auch in anderen Ländern Kameras und Muskelmaedels gibt. Und das bringt uns
zu dieser brasilianischen Website hier und zu einer neuen DVD über Anne Freitas  mit dem Untertitel "The real pro workout".


Darin sieht man die blonde lateinamerikanische Wucht mit den aufsehenerregend-kurvigen Konturen, die in definierter Verfassung genauso spektakulär aussehen wie in Offseason. Wovon die angefügten Bilderchen einen kleinen Eindruck verschaffen wollen:

Etwa ihre Hammer-Oberschenkel, die ebenso voluminös wie ausgeprägt erscheinen:



Oder ihre Kehrseite mit den granatenmäßig ausgeformten Waden und dem Inbegriff dessen, was ich unter einem perfekten Popo verstehe: Prall, rund, hart, fest, stark - lechzzzzzz! 


Zurück zu der DVD: Das Teil kostet für Europa 50 Dollar. Das war das Unangenehme. Das Angenehme: Es läuft 220 Minuten! Es zeigt laut Ankündigung Training, Interviews, das Einstudieren der Posing-Choreographie und sonstige Wettkampf-Vorbereitungen. Präsentiert wird das alles in Portugiesisch und Englisch. Ein Werbe-Video gibt es auch, ordern kann man das wohl via PayPal.

Zum Schluss das schöne Muskemaedel noch mal in was Hautengem - ich glaube, ich wandere aus und ziehe nach Brasilien, das Wetter soll eh besser sein dort... Ja, und überhaupt: Ich möchte mal gern wissen, was es vor Ort alles an Auffahrunfällen gibt, wenn sie nur mal in hautengen Jeans und Stiefeletten zum Shoppen die Straße entlang schlendert - von dem, was passiert, wenn sie in südamerikanischer Offenheit im Minirock oder im Fetzenjeans-Höschen unterwegs ist, sei gar nicht erst die Rede. Wahrscheinlich haben die Autoversicherer längst schon eine eigene Rubrik "accidentes envolvendo Anne Freitas" eingerichtet ...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...